Lammhaxen mit Auberginensticks - Vom: 23.04.2015

Wenn Sie zu diesem Gericht noch einen bunten Frühlingssalat reichen, komplettieren Sie die vollwertige Mahlzeit.

Lammhaxen mit Auberginensticks

Zu Ostern gehört in vielen Familien Lamm auf den Tisch: Diese sanft geschmorten Haxen lassen sich gut vorbereiten und kommen mit Auberginenstreifen und Kartoffeln auf den Tisch. Wir wünschen frohe Ostertage!

Zutaten für 4 Portionen:

Für die Lammhaxen:

Für die Auberginensticks:

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch schälen, in kleine Würfel schneiden. Lammhaxen mit wenig Salz und Pfeffer würzen, mit Mehl bestäuben. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Lammhaxen darin 5 Minuten rundherum anbraten und herausnehmen. 1 EL Öl, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben. 2 Minuten rösten, Tomatenmark einrühren, 2 Minuten weiterrösten. Mit Essig und Rotwein auf 2/3 einkochen lassen. Bouillon einrühren und mit 800 ml heißem Wasser aufgießen. Fleisch dazugeben, aufkochen, abdecken und 1 Stunde köcheln lassen – dabei immer wieder wenden. Deckel abnehmen, Kräuter hinzufügen und noch 1 Stunde bei kleiner Temperatur offen weich köcheln. Fleisch aus dem Topf heben, Sauce durch ein feines Sieb in einen Topf passieren. 10 Minuten einkochen lassen. Mit Saucenbinder nach Packungsangabe abbinden, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Aubergine in 8 cm lange und 1,5 cm breite Balken schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Auberginen dazugeben, leicht salzen. In 10 Minuten von allen Seiten goldbraun braten und pfeffern. Lammhaxe zusammen mit den Auberginensticks anrichten und servieren. Dazu passen Kartoffelpüree oder kleine, in Olivenöl geschwenkte Pellkartoffeln.

Uhrheberrechtliche Hinweise und Impressum
Diesen Artikel: per E-Mail mailen | Ausdrucken drucken | Ausdrucken vorlesen