Champignon-Risotto mit Rinderfilet

Apotheken Kochrezepte
mailenmailen druckendruckenvorlesen vorlesen

Rühren, rühren, rühren: So lautet die Devise beim Risotto-Kochen. Für Ihre Mühe belohnt werden Sie mit einer köstlich cremigen Beilage für feines Rindfleisch.

Zutaten 4 Portionen:

• 250 g Rinderfilet

• 250 g Champignons

• 1 Zwiebel (80 g)

• 2 Töpfe Bouillon Pur Rind

• 3 EL Olivenöl

• 1 EL Butter

• 300 g Risotto-Reis

• 200 g Kirschtomaten

• 3 Stiele Petersilie

• Pfeffer

• Parmesanspäne zum Bestreuen

Zubereitung:

Fleisch in Streifen schneiden. Champignons putzen, abreiben und vierteln. Zwiebel schälen und fein würfeln. 900 ml Wasser aufkochen. Bouillon Pur Rind darin auflösen und warm stellen. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Fleisch darin portionsweise anbraten und heraus-nehmen. Restliches Öl zum Bratfett geben. Champignons darin scharf anbraten und herausnehmen. Butter zum Bratfett geben. Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Reis zufügen und andünsten. Mit ca. 150 ml Bouillon ablöschen und offen köcheln lassen, bis der Reis die Bouillon aufgenommen hat. Häufig umrühren. Ca. 650 ml heiße Bouillon nach und nach zugießen und ca. 25 Minuten köcheln lassen. Der Reis sollte noch etwas Biss haben. Inzwischen Kirschtomaten waschen und halbieren. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Tomaten zum Reis geben. Restliche Bouillon angießen und kurz köcheln lassen. Filetstreifen und Champignons zugeben und darin erhitzen. Risotto mit Pfeffer abschmecken und in tiefen Tellern anrichten. Mit Petersilie und Parmesanspänen bestreuen.

Pro Portion: 515 kcal/2155 kJ, 5 BE

Quelle: www.ratgebergesund.de

Bildnachweis: ©Sea Wave – stock.adobe.com