Immunsystem – Gesund bleiben

Apotheken
mailenmailen druckendruckenvorlesen vorlesen

Von der einen Hand zur andern … Das muss nicht sein! Schützen Sie sich vor Bakterien und Viren, das hält gesund und verhindert die Verbreitung von Infektionskrankheiten.

Wer möchte sich schon gern anstecken? Neben COVID-19 gibt es zahlreiche weitere Krankheiten, die von Mensch zu Mensch übertragen werden – angefangen von der einfachen Erkältung bis hin zur Influenza, der »echten Grippe«. Obwohl Bakterien und Viren für das bloße Auge unsichtbar sind, können sie großen Schaden anrichten. Spätestens seit Corona die Welt verändert hat, wissen wir viel über deren Verbreitungswege. Zwei Prinzipien schützen vor Infektionen: die Krankheitserreger auf Abstand zu halten und die körpereigene Abwehr zu stärken.

Die Formel gegen Ansteckung

Nicht nur gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 schützen die AHA+L-Regeln:

  • Abstand halten: 1,5 Meter zu anderen schafft auch Distanz zu Bakterien und
    Viren.
  • Hygiene: Regelmäßiges, gründliches Händewaschen mit Seife entfernt Krankheitserreger. Niesen und Husten in die Armbeuge verringert die Verbreitung von Keimen.
  • Alltagsmaske: Ist der Mindestabstand nicht möglich, schützt eine gut sitzende FFP2-Maske vor Erregern.
  • Lüften: Die Konzentration von Bakterien und Viren in Innenräumen kann durch wiederholtes Lüften deutlich gesenkt werden.

Abwehr stärken

Ein gut funktionierendes Immunsystem kann Krankheitserreger unschädlich machen, die trotz aller Vorsichtsmaßnahmen in den Körper eingedrungen sind. Unterstützen Sie Ihre Beschützer in Blut und Lymphe, im Darm und auf den Schleimhäuten mit:

  • ausreichend Schlaf, das heißt etwa sieben Stunden pro Nacht,
  • regelmäßiger körperlicher Aktivität, am besten draußen, wiederkehrender Erholung, gegebenenfalls bewährten Methoden zur Stressbewältigung,
  • genug Flüssigkeit, etwa 1,5 Liter täglich,
  • Vitaminen und Mineralstoffen, insbesondere die Vitamine A, B, D und E sowie Eisen,
    Magnesium und Zink,
  • Zurückhaltung bei Nikotin und Alkohol.

Besonderer Schutz: Impfungen

Impfungen, zum Beispiel gegen COVID-19 oder Grippe, helfen den Immunzellen, bestimmte Krankheitserreger zu erkennen und mit passenden Abwehrmechanismen zu reagieren. Dabei werden abgeschwächte Erreger oder Informationen über effektive Maßnahmen in den Körper gebracht. Daraufhin entwickelt der Organismus spezifische Abwehrzellen, die beim Kontakt mit dem Erreger sofort einschreiten können, bevor es zu einer Erkrankung kommt. Nutzen Sie das Angebot für Schutzimpfungen, insbesondere die Booster-Impfung
gegen COVID-19.

Quelle: www.ratgebergesund.de

Bildnachweis: ©gguy – stock.adobe.com