Alles selbstgemacht - Vom: 05.06.2018

Alles selbstgemacht

Rezepturen aus der Apotheke

von Saskia Fechte

Wer’s selbst macht, weiß, was drin ist. Willkommen in der Kosmetik-Küche!

Manche Menschen lassen an ihre Haut nur Produkte, die sie ohne Bedenken auch essen würden. Unsere Apotheken-Rezepturen wären theoretisch dazu geeignet, machen aber äußerlich mehr Spaß.

Wichtigste Zutat: Hygiene

Wie beim Kochen ist Sauberkeit bei der Verarbeitung entscheidend. Hände, Arbeitsflächen sowie alle Utensilien und Abfüllbehälter müssen gut gereinigt und trocken sein. Zur Desinfektion eignet sich Isopropanol aus der Apotheke. Verwenden Sie für jeden Arbeitsschritt saubere Messer, Löffel oder Spatel. Vermeiden Sie Kontakt mit den Händen. Arbeiten Sie alle Schritte ohne Unterbrechung rasch, aber sorgfältig, ab. Wie die meisten Kosmetika halten sich unsere Rezepturen am besten, wenn sie kühl und dunkel gelagert werden. Da sie keine Konservierungsstoffe enthalten, bitte zügig aufbrauchen.

Deo

· 100 g Kokosöl

· 100 g Natron

· einige Tropfen ätherisches Öl nach Belieben (z. B. Salbei, Limette)

Kokosöl in ein Glas mit Schraubdeckel füllen und im heißen Wasserbad schmelzen. Natron mit einem Schneebesen gut einrühren und Aromaöl zugeben. In der Abkühlphase mehrmals durchrühren. Eine kleine Portion entnehmen, erst in den Händen, dann unter die Achseln, verreiben.

Körpercreme

• 135 g Sheabutter
• 25 g Mandel- oder Olivenöl
• 35 g Kokosöl
• 10–15 Tropfen Aromaöl nach Lust und Laune (z. B. Vanille, Wildrose)

Die festen Fette in einem Glas oder einer Metallschüssel im heißen Wasserbad schmelzen und verrühren. Dann Öl und Aromaöl untermengen. Die Creme zunächst auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, dann in den Kühlschrank stellen, bis alles fest ist. Mit einem Mixer schaumig rühren und in ein verschließbares Glasgefäß füllen.

Badesalz

· 70 g Totes Meer Salz

· 56 g Glaubersalz

· 70 g Natron

· Aromaöl oder getrocknete Blüten nach Wunsch (z. B. Ylang-Ylang, Rose, Lavendel)

Alle Zutaten miteinander vermischen und in ein verschließbares Glasgefäß füllen.

Shampoo-Pulver

· 100 g Lavaerde

· 100 g Kichererbsenmehl

· 50 g Kokosmilchpulver

· 2 EL Gewürze nach Wunsch (z. B. Muskat, Zimt, Tonkabohne)

Alle Zutaten im Mixer pulverisieren und miteinander vermischen. Zur Anwendung jeweils 50 g davon mit 50−100 ml warmem Kräutertee mischen und 30 Minuten quellen lassen. Wie ein normales Shampoo anwenden.

Erfrischendes Massageöl

· 20 g Jojobaöl

· 68 g Mandelöl

· 10 g Ringelblumenöl

· 1 g Tocopherylacetat (Vitamin-E-Acetat)

· 4 Tropfen Aromaöl Zitrone

· 6 Tropfen Aromaöl Grapefruit

· 4 Tropfen Aromaöl Speiklavendel

· 2 Tropfen Aromaöl Neroli

· 4 Tropfen Aromaöl Petitgrain

Alle Zutaten gut vermengen und in ein verschließbares Glasgefäß füllen.

Hautcreme

· 30 ml Kokosmilch

· 70 ml Mandelöl

· 1 TL Pektin

,

Zutaten im Mixer verrühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. In Gläser abfüllen und im Kühlschrank lagern.

Gesichtsmaske mit Gänseblümchen

· 1 EL frische Gänseblümchen

· 50 ml Wasser

· 1 EL grüne Tonerde

· 1 TL Agavensirup

Gänseblümchen säubern, zerkleinern und mit 50 ml kochendem Wasser übergießen. Nach 30 Minuten Ziehzeit abseihen und die Flüssigkeit mit Tonerde und Agavensirup vermischen. Auf das gereinigte Gesicht auftragen und 15 Minuten einwirken lassen.

Quelle: S&D Verlag GmbH, Geldern

Uhrheberrechtliche Hinweise und Impressum
Diesen Artikel: per E-Mail mailen | Ausdrucken drucken | Ausdrucken vorlesen