Lila-Launekraut - Vom: 30.08.2018

Lila-Launekraut

Lavendel für Körper und Seele

Lavendel ist ein Tausendsassa. Er beruhigt die Nerven, lindert Kopfschmerzen und hilft bei Insektenstichen. Und das ist längst nicht alles, was das lila blühende Heilkraut bewirken kann.

von Stefanie Deckers

Als universelle Heilpflanze war Lavendel (Lavandula angustifolio) schon in der abendländischen Pflanzenheilkunde bekannt. Heute gibt es klinische Studien, die seine angstlösende Wirkung bestätigen. Die Wirkstoffe stecken vor allem in den ätherischen Ölen, die einen direkten Einfluss auf die Botenstoffe im Gehirn haben. Linalool und Linalylazetat durchdringen die Blut-Hirnschranke, d. h. sie wirken schnell.

Schlaffördernd

Bei innerer Unruhe beruhigt Lavendel die Nerven. Schon ein Duftkissen mit getrockneten Lavendelblüten erleichtert das Einschlafen. Über die Riechrezeptoren in der Nase belangen die ätherischen Öle ins Gehirn und lösen entspannte Gefühle aus. Die Heilkräfte des Lavendel wirken auch innerlich. Pflanzliche Arzneimittel in Form von Kapseln oder Tabletten gibt es in Ihrer Apotheke.

Schmerzstillend

Bei Kopfschmerzen ein paar wenige Tropfen ätherisches Lavendelöl auf die Schläfen massieren. Auch bei Gelenk-, Ohren- und Zahnschmerzen sehr wirkungsvoll. Achten Sie bei der Wahl Ihres Produktes auf Apothekenqualität. Bei einem Lavendelöl aus der Apotheke können Sie sicher sein, dass keine Rückstände von Pflanzenschutzmitteln enthalten sind.

Hautpflegend

Lavendel stammt vom griechischen Wort „lavare“ (waschen). Lavendelöl entfaltet also auch in Seifen, Cremes und Badezusätzen seine antibakterielle Wirkung. Es reinigt und desinfiziert zugleich. Für die Haut, die zu Unreinheiten neigt, sind die Produkte besonders geeignet. Zu finden im Kosmetikbereich Ihrer Apotheke. Bei Insektenstichen nimmt Lavendelöl den Juckreiz.

Muskelentspannend

Eine Massage mit Lavendelöl löst Verspannungen in Nacken, Rücken und Schultern. Die ätherischen Öle beruhigen auf der seelischen Ebene und lockern so körperliche und psychische Spannungszustände. Massageöl mit Lavendelextrakten gibt es in Ihrer Apotheke.

Betörend

Lavendel ist eines der wichtigsten ätherischen Öle in der Aromatherapie. Der blumig-würzige Duft sorgt für eine angenehme und entspannende Atmosphäre in jedem Raum. Hochwertiges Lavendelöl für Ihre Aromalampe gibt es in Ihrer Apotheke.

(Lavendelöl nicht in Schwangerschaft und Stillzeit anwenden. Für Kinder unter 12 Jahre ungeeignet. Nie auf offene Wunden geben.)

Lavendel für Körper und Seele:

Die ganze Produktpalette gibt es in Ihrer Apotheke!

Quelle: S&D Verlag GmbH, Geldern
Uhrheberrechtliche Hinweise und Impressum
Diesen Artikel: per E-Mail mailen | Ausdrucken drucken | Ausdrucken vorlesen