Fischeintopf italienische Art - Vom: 25.03.2017

Reichlich frische Gemüse und Kräuter, viel Fisch und vor allem Olivenöl statt tierischer Fette wie Butter: die Küche des Mittelmeerraums gilt als herzgesunde Kost.

Fischeintopf italienische Art

Ein Festessen für alle Liebhaber von Meeresfrüchten. Die Zutaten können Sie je nach persönlicher Vorliebe abwandeln, alle festfleischigen Fische eignen sich gut für den Eintopf und können sogar Muscheln und Tintenfisch ersetzen, falls gewünscht. Auch Gemüse wie Fenchel oder Stangensellerie passen perfekt. Genießen Sie wie unsere südlichen Nachbarn!

Zutaten (für 4 Portionen):

· 4 Knoblauchzehen

· 1 Chilischote

· 1 Bund Suppengrün

· 250 ml Fischfond

· 250 ml Weißwein

· 1 Packung gewürfelte Tomaten (Abtropfgewicht 370 g)

· 3 Zweige frischer Thymian

· 250 g Lachsfilet

· 250 g Heilbuttfilet

· 200 g küchenfertige Tintenfischringe

· 500 g Miesmuscheln in der Schale

· 8. Garnelen, ohne Kopf und Schale, entdarmt

· 1/2 unbehandelte Zitrone

· Pfeffer

· 1 Bund glatte Petersilie

· 50 ml Olivenöl Extra Vergine

Zubereitung:

Knoblauch schälen und fein hacken, Chilischote entkernen und in dünne Ringe schneiden. Suppengrün putzen, waschen und würfeln. Alles in einem großen Topf im heißen Olivenöl dünsten. 1/4 l (250 ml) Wasser, Fischfond, Weißwein und Tomatenstücke zufügen und aufkochen lassen. Thymian waschen und trockenschütteln. Blättchen abzupfen und zufügen. Fischfilets waschen, trockentupfen und würfeln. Mit Tintenfischringen und Garnelen in den Fond geben und alles bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten garen. Muscheln unter fließendem Wasser sauber bürsten und verlesen. Bereits geöffnete Muscheln aussortieren. Separat in 1/4 l (250 ml) Salzwasser garen, abgießen und zum Fisch geben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Zitronenspalten und Petersilie garniert servieren.

Pro Portion: 570 kcal/2385 kJ, 1,4 BE

Foto/Rezept: Unilever/Bertolli

Uhrheberrechtliche Hinweise und Impressum
Diesen Artikel: per E-Mail mailen | Ausdrucken drucken | Ausdrucken vorlesen