Fit in die kalte Jahreszeit - Vom: 16.10.2015

Bei trübem Herbstwetter verspricht eine Tasse Tee Hochgenuss. Köstliche Wellness-Tees und wirksame Arzneitees bekommen Sie in Ihrer Apotheke.

Fit in die kalte Jahreszeit

Die nasskalten Monate stehen vor der Tür. Stärken Sie jetzt Ihr Immunsystem: Unsere Tipps sorgen für starke Abwehrkräfte und richtig gute Laune!

Vitamine satt: Grünkohl, Weißkraut, Wirsing & Co. – heimische Gemüse, die jetzt Saison haben, sind wahre Vitaminbomben und unterstützen das Immunsystem. Auch Kürbis sollten Sie sich jetzt schmecken lassen. Denn der runde Fitmacher enthält viel Beta-Carotin, das mit seinen antioxidativen Eigenschaften die Zellen unseres Körpers vor dem Angriff freier Radikale schützen kann.

Licht tanken: Nutzen Sie jede freie Minute, um jetzt noch mal Licht und Sonnenenergie zu tanken. Wie wäre es mit einem Herbstspaziergang durch den Wald? Einer kleinen Radtour? Oder einer Verabredung zum Nordic Walking?

Sanft abhärten: Wechselduschen und Saunagänge sind gut für den Organismus. Sie kurbeln den Kreislauf an und machen ihn kälteresistenter. Gut zu wissen: Wer gerne in der Sauna schwitzt, sollte genügend Ruhezeiten einplanen: Mindestens 15 bis 20 Minuten Entspannung zwischen den Saunagängen sind empfehlenswert.

Abtauchen und auftanken: Wenn nasskaltes Schmuddelwetter an die Nerven geht, ist es Zeit zum Abtauchen. Entspannung pur verspricht ein heißes Bad. Für luxuriöses Badevergnügen sorgen natürliche ätherische Öle, die einen herrlichen Duft verströmen und ausgleichend auf die Psyche wirken. Für ein Vollbad wenige Tropfen Lavendel-, Jasmin- oder Orangenöl mit Sahne oder Honig mischen und dann ins Wasser geben. Auch Badezusätze mit natürlichem Meersalz machen das Bad zum Genuss.

Sportlich am Ball bleiben: Sie haben bei Nieselregen und Wind einfach keine Lust auf sportliche Aktivitäten im Freien? Dann sorgt Indoor-Sport für Fitness und starke Abwehrkräfte. Bewegung kurbelt die Durchblutung an, hilft beim Stressabbau und dabei, gesünder durch die Erkältungszeit zu kommen. Viele Sportvereine und -studioss bieten qualifizierte Kurse für Menschen aller Altersklassen und Fitnessstufen an – vom Aerobic über Rückengymnastik bis Zumba. Ebenfalls gut: Regelmäßig im Schwimmbad Bahnen ziehen!

Pause machen: Ganz wichtig fürs Immunsystem ist auch die nötige Entspannung. Gönnen Sie sich regelmäßig Ihre ganz persönlichen Auszeiten. Kuscheln Sie sich mit einer Decke aufs Sofa und genießen dabei eine wohltuende Tasse Tee, zum Beispiel eine aromatische Winter-Wellness-Mischung.

Rasch handeln: Es kratzt im Hals und kribbelt in der Nase? Dann handeln Sie schnell! Greifen Sie zu immunstimulierenden pflanzlichen Arzneimitteln, um der nahenden Erkältung Paroli zu bieten. Welche Präparate infrage kommen, wissen der Apotheker und sein Team.

Uhrheberrechtliche Hinweise und Impressum
Diesen Artikel: per E-Mail mailen | Ausdrucken drucken | Ausdrucken vorlesen