Vogelsenioren wollen barrierefrei wohnen - Vom: 06.10.2018

Vogelsenioren wollen barrierefrei wohnen

Kommen Vögel in die Jahre, brauchen sie eine seniorengerechte Voliere.

Es ist federleicht. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Angepasste Ausstattung

Für einen altersgerechten Vogelwohnsitz müssen einige Kleinigkeiten beachtet werden. So sollten die Sitz- und Ruhegelegenheiten breit und fest montiert sein. Sie ermöglichen es den Tieren, einzelne Gliedmaßen zu schonen und zu entlasten. Wackelige

oder schwingende Äste sind dagegen ungeeignet, weil Vögel mit Gelenkproblemen Mühe haben, auf ihnen die Balance zu halten. Die Gefahr, dass sie von einem solchen Ast herunterfallen und sich verletzen, ist dann groß.

Um Sturzverletzungen zu vermeiden, kann es auch helfen, den Boden der Voliere mit waschbaren Kissenpolstern und Küchenpapier auszulegen.

Aber Vorsicht: Leidet ein Vogel unter Augenproblemen und kann er nur schlecht sehen, oder ist er gar bereits erblindet, sollten Sie größere Umgestaltungen der Voliere

besser bleiben lassen. Denn sonst verliert das Tier die Orientierung und kann sich schnell irgendwo verletzen.

Weiterhin leisten Kletterhilfen wie kleine Leitern und andere Aufstiegshilfen im Seniorenalltag gute Dienste, den Vogel möglichst lange fit und beweglich zu halten. Auch Liegebrettchen aus Korkrinde, die leicht zu reinigen sind, werden für ein Päuschen gerne angenommen.

Sonnig und hell

Für ein seniorengerechtes Wohnen sollten Sie den Standplatz der Voliere mit Bedacht auswählen. Da ältere Vögel zur Vitaminbildung in ihrem Körper ganz besonders auf natürliches Sonnenlicht angewiesen sind, sollte die Voliere möglichst hell sein. Vermeiden Sie aber direkte Sonnenbestrahlung, weil sich der Käfig sonst schnell aufheizt. Und das bekommt dem Kreislauf gefiederter Senioren überhaupt nicht gut. Bieten Sie Ihren gefiederten Freunden immer ausreichend Freiflug. Denn Sport und Bewegung halten fit und helfen zudem, das Körpergewicht der Tiere unter Kontrolle zu behalten.

Futterergänzungsmittel mit Lysin und Methionin halten Ihre gefiederten Freunde bis ins hohe Alter gesund.

Quelle: S&D Verlag GmbH, Geldern

Uhrheberrechtliche Hinweise und Impressum
Diesen Artikel: per E-Mail mailen | Ausdrucken drucken | Ausdrucken vorlesen