Tabletten einnehmen - Vom: 08.09.2018

Tabletten einnehmen

Teilen oder nicht?

Große Pillen zu schlucken, fällt oft schwer.
Trotzdem dürfen längst nicht alle halbiert werden.
Wir sagen, warum.

Auch, wenn sie sperrig sind und schlecht rutschen: Viele Tabletten müssen im Ganzen eingenommen werden. Wer sie dennoch zerkleinert, kann seiner Gesundheit schaden. Möglich ist es beispielsweise, dass eine Tablettenhälfte dann mehr Wirkstoff enthält als die andere. Bei sogenannten Retardtabletten, die den Wirkstoff verzögert abgeben, kann der Inhalt durch Teilen unkontrolliert und viel zu schnell freigesetzt werden. Und Kapseln mit magensaftresistentem Überzug können sich zu früh auflösen und ihre Wirkung verlieren.

Wichtig zu wissen: Auch eine Bruchrille ist kein Garant dafür, dass die Tablette halbiert oder gevierteilt werden darf. Denn manchmal dienen solche Kerben nur der Zierde. Deshalb gilt: Pillen nur teilen, wenn es im Beipackzettel ausdrücklich erlaubt ist und der Apotheker grünes Licht gibt.

Quelle: S&D Verlag GmbH, Geldern

Uhrheberrechtliche Hinweise und Impressum
Diesen Artikel: per E-Mail mailen | Ausdrucken drucken | Ausdrucken vorlesen