Zahnstein entfernen lassen - Vom: 30.08.2017

Zahnstein entfernen lassen

Nicht nur aus ästhetischen Gründen sollte Zahnstein entfernt werden. Besonders um weitere Zahnerkrankungen, wie Parodontitis und Karies vorzubeugen, ist es wichtig, den Zahnstein in Ihrer Zahnarztpraxis beseitigen zu lassen. Dies kann mit Handinstrumenten (Kürette, Scaler) oder auch maschinell mittels Ultraschall erfolgen.

Was ist Zahnstein?

Zahnstein ist ein fester Zahnbelag, der aus Plaque entsteht. Dieser zunächst weiche Zahnbelag bildet sich aufgrund von Zersetzungs- und Stoffwechselprozessen im Mund. Selbst bei guter Zahnpflege lassen sich Zahnbeläge meist nicht vollständig beseitigen. Verhärtet sich die Plaque an den Zähnen durch Einlagerung von Mineralien, kann der Speichel den Zahn nicht mehr umspülen. Die natürliche Selbstreinigung der Zähne funktioniert dann nicht mehr. Die Zahnsteinablagerungen können durch normales Zähneputzen nicht mehr entfernt werden.

Bevorzugte Stellen

Zahnstein lagert sich vor allem an den Innenseiten der unteren Zähne an, an schwer erreichbaren Stellen der Backenzähne und den Zahnhälsen. Er setzt sich in den Zahnzwischenräumen fest oder an Unebenheiten auf der Zahnoberfläche. Unter dem Zahnfleisch kann er auch in sogenannten Zahnfleischtaschen entstehen, man nennt das dann Konkremente. Zahnstein kann sich nicht nur an den natürlichen Zähnen, sondern auch an festem oder herausnehmbarem Zahnersatz anlagern.

Was begünstigt Zahnstein?

Es ist veranlagungsbedingt, wie schnell und ausgeprägt sich der Zahnstein entwickelt. Der Mineralgehalt des Speichels spielt hierbei eine Rolle. Aber auch die Mundhygiene ist wichtig - wer seine Zähne nicht gründlich putzt, hat auch mehr Zahnstein. Inhaltsstoffe aus Kaffee, Tee, Rotwein und Tabak verfärben den zunächst weißgelben Zahnstein ins gelblich bis bräunliche.

Vorbeugen von Zahnstein

Zahnstein lässt sich meist nicht ganz verhindern. Eine gründliche Zahnpflege, mindestens zweimal täglich, ist wichtig, um Beläge zu beseitigen. Sie sollten die Zähne regelmäßig mit Zahnseide oder Zwischenraumbürstchen reinigen. Der herausnehmbare Zahnersatz muss genauso sorgfältig gereinigt werden wie die natürlichen Zähne. Die Professionelle Zahnreinigung, ein oder zweimal im Jahr durchgeführt, ist eine wichtige Vorbeugemaßnahme gegen Zahnstein.

Professionelle Entfernung

Zahnstein lässt sich normalerweise nur professionell in der Zahnarztpraxis entfernen. Dies ist notwendig, da die Bakterien Entzündungen und Parodontalerkrankungen auslösen können. Die Kosten für die Entfernung von Zahnstein werden von den gesetzlichen Krankenkassen einmal pro Kalenderjahr erstattet. Das Entfernen von Zahnstein sollte nicht mit der Professionellen Zahnreinigung verwechselt werden. Diese geht weit über die Zahnsteinentfernung hinaus.

Uhrheberrechtliche Hinweise und Impressum
Diesen Artikel: per E-Mail mailen | Ausdrucken drucken | Ausdrucken vorlesen