Feine Fischsuppe - Vom: 09.01.2018

Fisch sollte möglichst oft auf Ihrem Speiseplan stehen, denn gerade fette Sorten wie Lachs liefern wertvolle, herzgesunde Fettsäuren.

Feine Fischsuppe

In Südfrankreich ist die Bouillabaisse, ein reichhaltiger Fischeintopf, beinahe ein Nationalheiligtum. Unsere Variante ist weniger kalorienreich, viel schneller zubereitet – und eine leichte, köstliche Vitalstoffbombe. Mit ein wenig frischem Baguette eignet sie sich prima als feines Hauptgericht.

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung:
Fischfilet in mundgerechte Stücke schneiden, bei den Garnelen Kopf und Darm entfernen, in einen großen Topf geben, mit Wasser bedecken, zum Kochen bringen und 15 Minuten ziehen lassen. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, Knoblauchzehen abziehen und grob hacken, bei der Porreestange die äußeren Blätter entfernen und das Innere in Ringe schneiden. Die Möhre stifteln, die Fenchelknolle klein schneiden. Das Gemüse in Öl anschwitzen. Lorbeerblätter, Thymian, Petersilienwurzel und Pfefferkörner zugeben. Leicht salzen und mit dem Weißwein löschen. Alles an den Fischfond geben, nochmals 15 Minuten ziehen lassen, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Pro Portion: 428 kcal/1792 kJ, 0,6 BE

Quelle: https://www.ratgebergesund.de/

Uhrheberrechtliche Hinweise und Impressum
Diesen Artikel: per E-Mail mailen | Ausdrucken drucken | Ausdrucken vorlesen