Sicher durch die Zeckenzeit

Sobald die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, werden leider auch Zecken wieder aktiv. Die richtige Kleidung und Abwehrmittel aus der Apotheke schützen vor Stichen und deren Folgen. Endlich wieder raus ins Grüne, im Garten werkeln, spazieren gehen – herrlich! Wären da nicht die winzigen, blutsaugenden Spinnentiere, die im Gras und Unterholz auf Beute lauern …  […]

weiterlesen

Vierbeiner: So wichtig ist Zeckenschutz

Zecken im Hundefell können den Vierbeiner krank machen. Halten Sie die Blutsauger auf Abstand! Ausgedehnte Spaziergänge sind für Hunde ein herrliches Vergnügen. Doch leider lauern in Wäldern, auf Feldern und Wiesen – und oft sogar im heimischen Garten – Zecken auf ihre Opfer. Und diese lästigen Blut- sauger haben es nicht nur auf Zwei-, sondern […]

weiterlesen

Aus vollem Lauf

Hunde ziehen sich beim Rennen oder Toben hin und wieder eine Prellung oder Zerrung zu. Dann helfen ihnen Ruhe, Kühlkompressen und entzündungshemmende Heilpflanzen.  Übermütiges Spielen oder ein falscher Tritt auf der Wiese – aufmerksame Hundehalter bemerken es schnell, wenn ihr Tier plötzlich hinkt oder ein Bein deutlich entlastet. Wenn keine äußere Wunde zu erkennen und […]

weiterlesen

Wund- und Augenpflege bei Hund, Katze, Kaninchen & Co.

Kleinere Blessuren bei Hunden, Katzen, Kaninchen und anderen Kleintieren können in der Regel vom Halter selbst versorgt werden. Apotheker Dr. Wolfgang Bucke nennt die 6 wichtigsten Maßnahmen für eine sachgerechte Wundversorgung. 1. Wunde prüfen Ist die Wunde sehr groß und tief oder kommt die Blutung nicht zum Stillstand, sollten Tierhalter sofort einen Tierarzt aufsuchen. Oberflächliche […]

weiterlesen

Der guckt ja so süß!

Einem Hund mit treuem Augenaufschlag etwas zu verweigern, ist nahezu unmöglich. Aber woher haben die Tiere diesen Trick eigentlich? Ein trauriger Blick aus großen Hundeaugen – und schon ist das Pfützchen auf dem Badvorleger oder das stibitzte Essen vom Frühstückstisch vergessen. Wissenschaftlern der University of Portsmouth schwant, dass hinter diesem Verhalten offenbar Methode steckt. Sie […]

weiterlesen

Beim Namen genannt

Worte sind nur Schall und Rauch? Stimmt nicht. Auch nicht bei Katzen. Ein japanisches Forscherteam hat herausgefunden, dass die Samtpfoten sehr wohl in der Lage sind, ihren Namen von anderen, sogar auch von ähnlich klingenden Worten zu unterscheiden. „Sitz”, „Platz”, „Gib Pfötchen” – was viele Hunde aus dem Effeff beherrschen, kümmert die meisten Katzen nicht […]

weiterlesen

Kräuterkraft im Futternapf

Viele altbewährte Heilkräuter können im Hundealltag wertvolle Helfer sein, wenn es gesundheitlich mal nicht so gut läuft. Nicht jede Unpässlichkeit einer Fellnase muss sofort medikamentös behandelt werden. Heilkräuter aus der „grünen Apotheke“ der Natur sind ebenfalls eine gute Möglichkeit, gesundheitliche Alltagsprobleme in den Griff zu bekommen. Je früher sie eingesetzt werden, desto besser sind die […]

weiterlesen

Kuscheln erlaubt! – Tipps für die richtige Hygiene im Umgang mit Haustieren

Haustiere halten gesund. Das ist sogar wissenschaftlich erwiesen. Allerdings können Bello, Mieze und Co. nicht nur Glücksgefühle übertragen. Sondern bei engem Fellkontakt auch Parasiten und Krankheitskeime, die bei Mensch und Tier gleichermaßen zu Gesundheitsproblemen führen können. So schützen Sie sich und Ihre Vierbeiner vor unliebsamen Überraschungen. Hunde Weil neugierige Fellnasen auf der täglichen Gassi-Runde ausgiebig […]

weiterlesen

Katzengesundheit – „Geht’s dir gut?“

Katzen sind Meister im Verbergen von Krankheiten. Diese 5 versteckten Anzeichen sollten Sie kennen. Katzen sind Gewohnheitstiere. Eine plötzliche Verhaltensänderung deutet immer darauf hin, dass sich Ihre Samtpfote nicht wohlfühlt und medizinische Hilfe braucht. Meist sind es subtile Anzeichen, die nicht immer auf den ersten Blick auffallen. 1 | Sie schläft viel Als echte Langschläfer […]

weiterlesen

Tablette in die Wurst – So schmeckt unseren Haustieren die Medizin

Kranke Haustiere brauchen oftmals Medikamente, um wieder fit zu werden. Ihre Besitzer brauchen Geduld und Geschick, um die Arznei an ihren Bestimmungsort zu bekommen. Hunde und Katzen müssen regelmäßig entwurmt werden. Und sind unsere vierbeinigen Freunde krank, führt oft kein Weg an Schmerzmitteln, Antibiotika und anderen Medikamenten vorbei. Die Medizin ordnungsgemäß und zeitnah ins Tier […]

weiterlesen