Auberginenauflauf griechische Art

Allgemein
mailenmailen druckendruckenvorlesen vorlesen

Das begeistert kleine und große Feinschmecker: Auberginen, Kartoffeln, Tomaten und Hackfleisch werden zusammen im Ofen überbacken. Schmeckt fast wie in Griechenland!

Zutaten für 4 Portionen:

• 500 g Kartoffeln

• 2 Zwiebeln

• 1 Knoblauchzehe

• 1 große Aubergine

• 6 EL Olivenöl extra vergine

• 375 g gemischtes Hackfleisch

• getrockneter Rosmarin

• Salz

• getrockneter Thymian

• Pfeffer

• Paprikapulver

• 2 Fleischtomaten

• 250 ml Milch

• 4 EL klassische Mehlschwitze, Basis für helle Saucen

• 150 g Crème fraîche

• 1 Ei

• gemahlene Muskatnuss

Zubereitung:

Kartoffeln in der Schale 15 Minuten garen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Aubergine längs in Scheiben schneiden, im heißen Olivenöl braten und herausnehmen. Hackfleisch mit Zwiebeln und Knoblauch in dem heißen Bratfett braten und mit Salz und Gewürzen abschmecken. Tomaten waschen, Stielansatz herausschneiden und in Scheiben schneiden. Abgekühlte Kartoffeln pellen und ebenfalls in Scheiben schneiden. In eine gefettete Gratinform Auberginen, Tomaten, Kartoffeln und Hackfleisch schichten. Milch aufkochen und Klassische Mehlschwitze unter Rühren einstreuen. 1 Minute kochen und etwas abkühlen lassen. Crème fraîche, Ei, Muskatnuss und Salz einrühren und über den Auflauf geben. Auberginenauflauf im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Gas: Stufe 3/Umluft 175° C) ca. 45 Minuten backen.

Pro Portion: 679 kcal/2836 kJ, 2,6 BE

Quelle: www.ratgebergesund.de

Bildnachweis: ©schoene-gedanken – stock.adobe.com