Mariniertes Kaninchen - Vom: 27.04.2017

Mager und zart: Kaninchenfleisch ist ein kalorienarmer Festtagsbraten, der nicht nur zu Ostern schmeckt.

Mariniertes Kaninchen

Ein schlankes Festessen, das sich zudem fast von selber kocht: Zartes Kaninchen und feine Gemüse werden zusammen im Ofen geschmort und entfalten ein wunderbares Aroma. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie frohe Ostern!

Zutaten (für 6 Portionen):

· 1,5 kg küchenfertiges Kaninchen

· 3 EL trockener Weißwein (ersatzweise Wasser)

· 1 EL Weißweinessig

· 2 EL Pflanzenöl

· 2 TL getrocknete Frühlingskräuter

· 1 TL Senf

· Jodsalz

· weißer Pfeffer

· 1 Prise Zucker

· 350 g Möhren

· 350 g Kohlrabi

· 1 Bund Frühlingszwiebeln

· 2 - 3 gestrichene EL Saucenbinder für helle Saucen

· 1 EL Schlagsahne

Zubereitung:

Das Kaninchen waschen, abtrocknen und in 6 Teile zerlegen (oder vom Händler zerlegen lassen). Für die Marinade Weißwein, Essig, Öl, Kräuter, Senf, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren, Kaninchen damit bestreichen und in einen Bratschlauch geben, restliche Marinade hinzufügen. Bratschlauch verschließen, in den Kühlschrank legen und 3-4 Stunden marinieren, zwischendurch Bratschlauch mit den Kaninchenteilen einige Male wenden. Möhren und Kohlrabi schälen. Frühlingzwiebeln waschen und putzen. Größere Möhren und Frühlingszwiebeln in Stücke, Kohlrabi in Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Bratschlauch öffnen, Gemüse um das Kaninchen herum legen. Bratschlauch wieder fest verschließen und auf die kalte Fettpfanne des Backofens legen, die Oberseite des Schlauches mit einer dünnen Nadel mindestens 3 x einstechen. Kaninchen im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Umluft: 175° C) ca. 60 Minuten garen. Fettpfanne herausnehmen. Bratschlauch mit einer Schere aufschneiden, Fleisch und Gemüse auf einer Platte anrichten und warm stellen. Flüssigkeit in einen Topf gießen, evtl. mit Wasser zu 1/4 l (250 ml) auffüllen, aufkochen und mit Saucenbinder binden. Sauce mit Salz, Pfeffer und Sahne abschmecken und zum marinierten Kaninchen servieren. Dazu passen Kartoffelplätzchen oder Kroketten.

Pro Portion: 400 kcal/1672 kJ, 1 BE

Foto/Rezept: Unilever/Knorr/Mondamin

Uhrheberrechtliche Hinweise und Impressum
Diesen Artikel: per E-Mail mailen | Ausdrucken drucken | Ausdrucken vorlesen