Sympathisch frisch im Sommer - Vom: 21.08.2016

Die Auswahl an guten Deos ist riesig: Bei uns finden Sie das passende für jeden Anspruch.

Sympathisch frisch im Sommer

Auch bei Hitze cool bleiben und angenehm duften? Kein Problem! Mit einer Extra-Portion Hygiene und ein paar Tricks können Sie Schweißgeruch verhindern.

Schweiß lass’ nach! – So seufzt in diesen Tagen manch einer, der mit durchnässtem Hemd im Büro sitzt, dem schon bei geringer körperlicher Anstrengung der Schweiß auf der Stirn perlt und der vielleicht sogar fürchtet, sein Deo könnte versagen. Doch obwohl uns Schwitzen oft lästig und mitunter sogar peinlich ist, ist es lebenswichtig. Denn Schweiß schützt uns vor Überhitzung, kühlt die Haut und bewirkt so, dass der Körper seine ideale Temperatur von 37 Grad Celsius halten kann.

Dabei ist frischer Schweiß vollkommen geruchlos. Erst durch bakterielle Zersetzung an der Hautoberfläche entsteht im Laufe der Zeit der unangenehme Mief, der nicht nur empfindliche Menschen die Nase rümpfen lässt. Doch Körpergeruch lässt sich verhindern!

Plus an Pflege

Ratsam ist es im Hochsommer meist, das Körperpflege-Programm etwas zu intensivieren. Wer stark schwitzt, sollte morgens am besten lauwarm duschen und alle geruchsanfälligen Körperregionen mit einem milden Duschgel (Apotheke) reinigen. Auf die frisch gewaschene Haut gehört ein zuverlässig wirksames Deo. Bei starkem Schwitzen ist ein Antitranspirant manchmal die bessere Wahl, denn es verengt die Ausgänge der Schweißdrüsen. Ergebnis: Man schwitzt weniger. In der Apotheke gibt es Deos für jeden Hauttyp und jeden Anspruch. Lassen Sie sich beraten, um ein zuverlässiges und zu Ihren individuell Ansprüchen passendes Produkt zu finden.

Auch die richtige Garderobe hilft, Körpergeruch zu verhindern. Wer im Sommer luftdurchlässige und atmungsaktive Kleidung aus Naturmaterialien wie Baumwolle, Seide oder Leinen bevorzugt, ist auf der frischen Seite. Beim Sport sind moderne Funktionstextilien die richtige Wahl.

Und noch ein Tipp: Um Körpergeruch entgegenzuwirken, am besten die Achselhaare entfernen. Denn sie bieten schweißzersetzenden Bakterien einen idealen Lebensraum.

5 Frische-Tipps für Ihre Füße

1. Strümpfe aus Naturmaterialien wie Baumwolle tragen und täglich wechseln.

2. Luftige Lederschuhe bevorzugen.

3. Schuhe vor jedem erneuten Tragen gründlich lüften. Ein Schuhdeo kann hilfreich sein.

4. Füße täglich waschen. An heißen Tagen ist ein erfrischendes Fußbad eine Wohltat.

5. Ein antibakterielles Fußdeo (Apotheke) schützt vor Fußgeruch.

Uhrheberrechtliche Hinweise und Impressum
Diesen Artikel: per E-Mail mailen | Ausdrucken drucken | Ausdrucken vorlesen