Natürlich durch die Tage

Gynaekologe
mailenmailen druckendruckenvorlesen vorlesen

Immer mehr Frauen möchten hygienisch und nachhaltig durch die Periode gehen. Eine Alternative zu Tampon und Binde ist die Menstruationstasse.

Immens hoch sind die Müllberge im Lauf eines Frauenlebens. Eine Menstruationstasse ist bescheiden. Als einmalige Anschaffung kann sie Monat für Monat wiederverwendet werden. „Sie besteht aus medizinischem Silikon, ist flexibel und kann problemlos mit zwei Fingern gehalten werden“, erklärt Cathrin Weller, pharmazeutisch-technische Assistentin in der Apotheke Weissach. Während der Periode fängt sie im Inneren des Körpers das Menstruationsblut auf. Um sie zu entfernen, hat sie am unteren Ende einen kleinen Griff. Anschließend Tasse in der Toilette entleeren und im Waschbecken gründlich ausspülen. „Mit etwas Übung ist die Handhabung kinderleicht“, so die Expertin. Sind die Tage vorbei, bekommt die Tasse eine Spezialreinigung und darf für die nächsten circa 28 Tage zurück in ihr Etui.

Viele Vorteile

Menstassen gibt es in verschiedenen Größen, Weichheitsgraden und Farben. Ihr Apotheken-Team berät Sie gerne. Sitzt die Menstruationstasse perfekt, hat sie viele Vorteile.

Kostengünstig: Nie mehr Tampons oder Binden kaufen. Einmal angeschafft, muss eine Menstruationstasse bei richtiger Reinigung und Aufbewahrung erst Jahre später ausgetauscht werden. Für alle Gelegenheiten: Ob beim Joggen, Schwimmen oder beim Yoga – eine Menstruationstasse macht jede Bewegung mit. Sie wird, wie auch ein Tampon, von der Beckenbodenmuskulatur gehalten. Hohes Fassungsvermögen: Bis zu 30 Milliliter passen in die flexiblen, trichterförmigen Gefäße. Somit haben Sie bis zu zwölf Stunden Zeit, ehe die Tasse entleert werden muss und eine Reinigung braucht. Keine Austrocknung: Anders als Tampons nimmt die Menstruationstasse nur das Blut auf, nicht die vaginale Scheidenflüssigkeit. Die Scheide trocknet nicht aus, ist weniger anfällig für kleine Verletzungen und die Vaginal-flora bleibt im Gleichgewicht.

Quelle: S&D Verlag GmbH, Geldern

Bildnachweis: ©CREATIVA IMAGES – stock.adobe.com