Spargel mit gedünstetem Lachs

Kochrezepte
mailenmailen druckendruckenvorlesen vorlesen

Frischer Spargel und Lachs: Dieses Duo erfreut die Gesundheit und den Gaumen gleichermaßen. Wer noch eine Beilage wünscht, serviert kleine Kartoffeln dazu.

Zutaten für 3 Portionen:

  • 350 g weißer Spargel
  • 350 g grüner Spargel
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2–3 Orangen
  • 1 Beutel Sauce Hollandaise klassisch
  • 125 g gewürfelte Butter
  • 1/2 – 1 TL Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Schalotte
  • 2 TL Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 400 g Lachsfilet
  • 1 Prise Pfeffer weiß
  • 2 Stiele Kerbel

Zubereitung:

Weißen Spargel ganz, grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden. Weißen Spargel in kochendem Salzwasser mit etwas Zucker ca. 20 Minuten garen. Grünen Spargel nach 10 Minuten zugeben und mitgaren. Spargel in einem Sieb abgießen, abtropfen lassen und warm stellen. 1 Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Mit einem scharfen Messer die Orangenfilets einzeln herausschneiden, Saft dabei auffangen. Beiseite stellen. Restliche Orangen auspressen. 1/8 l (125 ml) Orangensaft abmessen, in einen Topf geben und Beutelinhalt Sauce Hollandaise einrühren. Unter Rühren aufkochen. Butter zugeben und unterrühren. Sauce mit Vanillezucker abschmecken, Orangenfilets mit Saft dazugeben. Sauce warm stellen. Schalotte schälen und fein würfeln. 1 TL Butter in einem weiten Topf zerlassen, Schalotte zugeben und glasig dünsten. Weißwein und 50 ml Wasser zugießen und aufkochen. Lachsfilet in fingerdicke Scheiben schneiden, in den Fond legen und zugedeckt bei schwacher Hitze 3 – 5 Minuten ziehen lassen. Lachs evtl. einmal wenden, leicht salzen und pfeffern. Restliche Butter in einem Topf zerlassen. Spargel zugeben und darin schwenken. Spargel mit Lachsscheiben und Orangen-Hollandaise anrichten. Mit Kerbelblättchen garnieren.

Pro Stück: 685 kcal/2867 kJ, 4,9 BE

Quelle: S&D Verlag GmbH, Geldern

Bildnachweis: ©posinote – stock.adobe.com