Die Zeit im Wartezimmer nutzen

Kieferorthopäde Zahnarzt
mailenmailen druckendruckenvorlesen vorlesen

Normalerweise sollte die Zeit im Wartezimmer, zum Beispiel bei Ihrem Zahnarzt, so kurz wie möglich sein. Manchmal geht es aber einfach nicht anders, vor allem wenn noch akute Notfälle dazwischenkommen. Man sitzt doch etwas länger und wartet. Langeweile und Nervosität machen sich breit. Hier sind einige Tipps, wie man die Zeit im Wartezimmer sinnvoll nutzen kann.

Bilden Sie sich weiter

Lesen Sie ein Buch, eine Zeitung oder Zeitschrift. Erweitern Sie Ihr Wissen oder tauchen Sie einfach in einer spannenden Geschichte ab. Bücher sind leicht und gut in einer Tasche zu verstauen. Sie können auch einen E-Book-Reader mitnehmen. Im Wartezimmer liegen in der Regel interessante und kurzweilige Zeitschriften, mit denen Sie sich die Zeit vertreiben können. Sie können auch mit Ihrem Smartphone im Internet surfen und aktuelle Nachrichten lesen. Gehen Sie noch zur Schule, machen eine Ausbildung oder studieren, nehmen Sie Unterlagen zum Lernen mit. So können Sie die Wartezeit sinnvoll nutzen.

Musik hören

Gerade wenn man im Wartezimmer unruhig wird und anfängt, sich unnötige Gedanken über die kommende Behandlung zu machen, kann entspannende Musik helfen. Nehmen Sie doch einen MP3-Player mit Kopfhörern mit und hören Ihre Lieblingsmusik. Das bringt Sie in positive Stimmung. Vielleicht hängen Sie einfach Ihren Gedanken nach, oft kommen dann richtig gute Ideen. Wenn Sie auf Musik keine Lust haben, können Sie auch ein Hörbuch oder einen Sprachkurs hören. Sie sollten nur vorher darauf achten, dass Ihr Player aufgeladen ist.

Termine organisieren

Viele Menschen haben Ihr Smartphone immer bei sich. Im Wartezimmer können WhatsApp-Nachrichten und E-Mails gelesen und beantwortet werden. Oder Sie checken Ihren Facebook-Account. Dann können Sie Termine vereinbaren, Verabredungen planen, eventuelle Fragen klären, Fotos verschicken oder sich seit langem mal wieder bei jemandem melden.

Spielen

Denkspiele kann man leicht auf seinem Smartphone installieren. Lösen Sie ein Kreuzworträtsel oder ein Sudoku. Manche interessieren sich für Onlinespiele, spielen bei einem teambasieren Gruppenspiel mit. Zudem lassen sich auf dem Smartphone viele Videospiele für Mobilgeräte spielen.

Kontakte knüpfen

Selten ist man im Wartezimmer ganz allein. Meist sind andere Menschen da, die sich eventuell auch langweilen. Vielleicht können Sie mit Ihrem Sitznachbarn ein Gespräch anfangen. Oft ergeben sich interessante Gespräche. Vielleicht ist sogar ein neuer Kontakt dabei.

Manchmal tut einem auch eine kleine Auszeit einfach gut, in der man mal gar nichts macht. Besonders an stressigen Tagen. Vielleicht ist die Wartezeit dann sogar schneller um, als Ihnen lieb ist.

Bildnachweis: ©sebra – stock.adobe.com